Wie sicher sind Deine Smartphone Apps?

Bild: Taschenlampen-App im AppStore

Wie sicher die verwendeten Smartphone Apps sind, haben sich wohl die wenigsten von uns schon einmal gefragt. Trotzdem eine sehr wichtige Frage. Viele Apps fordern mehr Berechtigungen an, als eigentlich für die Funktion der App notwendig wäre.

In unserem Smartphone ist unser ganzes Leben enthalten. Von der Online-Banking App, bis zu den Fotos von unseren lieben Kleinen und vom letzten Urlaub, die Verabredung per Messenger zum Date, alles spielt sich auf und mit dem Smartphone ab. Umso wichtiger ist es, dass Apps nicht unsere Daten und somit unser Leben an Drittanbieter zu Werbezwecken weitergeben.

Jeder Benutzer kann dazu auch in den Einstellungen seines Smartphones direkt nachsehen und Berechtigungen entziehen. Dazu muss man bei Einstellungen – Datenschutz nachsehen.

Ganz neu gibt es jetzt für Android Handys dazu eine Datenbank mit der Bewertung von über 33.000 verfügbaren deutschsprachigen Apps aus dem Google Play Store. Über die Seite https://appcheck.mobilsicher.de werden die Zugriffsrechte analysiert und anschaulich dargestellt.

Für viele Apps gibt es bereits eine detaillierte Bewertung von 1-5 als Privacy Score, wobei die 1 als sehr sicher gilt und keine Gefahr für die Privatsphäre bedeutet und die 5 als nicht empfehlenswert und Risiko eingestuft wird. Leider liefert das Tool für Messenger-Dienste wie WhatsApp und Telegram keine aussagekräftige Bewertung, sonst lohnt sich aber ein Blick über die eigenen beliebtesten Apps. Sollte die eigene Lieblings-App noch fehlen, kann diese auch noch ergänzt werden. Hinweise dazu findet Ihr in der Datenbank.

Generell gilt aber der Grundsatz bei Apps: “So wenige Berechtigungen wie möglich, so viele wie nötig vergeben!”

Die Datenbank AppCheck entstand als Projekt “Daten-Check für Smartphone-Apps” und ist eine Kooperation von iRights e.V. und Institut für Technik und Journalismus e.V. in Berlin. Finanziert wird es durch eine Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.